BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

MINTec

iStock_Text_mintec

In Kooperation mit der Innovationsregion Hohenlohe e. V. schult die Bildungsregion jährlich ca. 150 Azubis zu Lernpartnern, welche dann in Kindergärten oder Schulklassen selbst kleine Gruppen mit verschiedenen Themen im Bereich MINTec anleiten (sog. MINTec-Werkstätten). Ziel der MINTec-Aktivitäten ist, bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik und den damit verbundenen Berufsbildern zu wecken.

 

In den eintägigen Schulungen, die die Bildungsregion organisiert, werden die teilnehmenden Azubis auf die Betreuung und Leitung einer Gruppe als Lernpartner und Firmenbotschafter vorbereitet.

 

Zunächst erfolgt eine Einführung in die Aufgaben als Lernpartner, in die Grundlagen des Lernens, insbesondere entdecktes Lernen bei Kindern. Hier lernen sie u.a. wie man Gruppen von Kindern anleitet. Auch der Umgang mit schwierigen Situationen mit Kindern wird besprochen. Neben dem Theorieteil weißen die Schulungen einen hohen Praxisanteil auf, die Auszubildenden haben dadurch die Möglichkeit kleinere Aufgaben selbst umzusetzen.

 

In den sogenannten „MINTec-Werkstätten“, die Organisation liegt bei der Innovationsregion Hohenlohe e.V., erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich forschend und selbstentdeckend mit den unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Phänomenen auseinanderzusetzen. Dadurch wird der Bereich MINTec auf spielerische und explorative Weise erfahrbar gemacht mit dem Ziel, die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik frühzeitig zu wecken.

Kontakt

Ruedenauer

Nadine Rüdenauer

Allee 17
74653 Künzelsau - Baden-Württemberg
Deutschland

 

Telefon: 07940 18-924

 

Email: